Mastering

Für die klangliche Nachbearbeitung einer Produktion bieten wir, abhängig vom Ausgangsmaterial und den Soundvorstellungen, gleichzeitig verschiedene Systeme an:

  • Das Material kann einen rein analogen Signalpfad ( vornehmlich Röhrenequipment wie Avalon, Tube-Tech, SPL, Joemeek ) durchlaufen und erst am Ende der Kette wieder digitalisiert werden ( 24bit/192 KHz Apogee Clock)


   

  • Ein rein digitales Setup mit hochwertigsten Mastering Plug-ins und digitaler Hardware.

 


 

  • Ein hybrides System mit dem Besten beider Welten

 

 

So kann im direkten Vergleich entschieden werden welche Konstellation für eine Produktion die optimalste ist.

Zu unserer Westlake BBSM-12 Referenzabhöre stehen natürlich weitere Studiomonitore sowie diverse Consumer Hifi-Anlagen zum Gegenhören zur Verfügung.
 

 

Nach der Audiobearbeitung des Materials fügen wir auf Wunsch die IRSC und EAN Codes bzw. Ihren CD Text ein.

Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot für das Premastering Ihrer Produktion in Stereo 2.0 und 5.1 zur Vervielfältigung auf CD, DVD, DVD-A oder Vinyl.